Aktion Bauernbund

Verpflichtende Herkunftsbezeichnung jetzt!

  • für Milch-, Ei- und Fleischprodukte
  • für Fleisch und Eier in der Gemeinschaftsverpflegung

Eine Aktion vom Bauernbund Österreich: Jetzt unterstützen

 

News: Herbstgespräch am Bauernhof in OÖ

Aktuelle Herausforderungen der Land- und Forstwirtschaft im Fokus

Entscheidende Zukunftsthemen von LKÖ-Präsident Josef Moosbrugger beim "Herbstgespräch am Bauernhof" am Betrieb der Familie Doppelmair in St. Thomas (Bezirk Grieskirchen, OÖ)

Lesen Sie mehr

Unser Essen: Wo's herkommt!

Gut zu wissen!

Immer mehr Menschen legen Wert auf bewusste Ernährung. Wenn Sie im Lebensmittelhandel gezielt nach Qualität suchen, so weist Ihnen das AMA-Gütesiegel den Weg. Woher das Fleisch kommt oder aus welchem Land bzw. welcher Haltungsform die Eier stammen, können Sie auf der Verpackung lesen. In der Außer-Haus-Verpflegung – wie zum Beispiel in Kindergärten, Schulen, Mensen, Betriebskantinen, Krankenhäusern, Pflegeheimen, Kasernen und beim Catering – ist die Herkunft oft nicht nachvollziehbar, da (noch) keine Kennzeichnungspflicht besteht. Über 86 % der Befragten einer ORF-Abstimmung wollen wissen, aus welchem Land die Lebensmittel auf ihrem Teller kommen. Transparenz und Klarheit schaffen Vertrauen. Wir wollen mit „Gut zu wissen“ den Konsumentinnen und Konsumenten die Wahlfreiheit ("informed choice") geben und damit Sicherheit schaffen.

 

Wo's herkommt!

Gut zu wissen, ich mach mit!

Ute Andorfer

Psychologin und Foodbloggerin aka Die Kücheninsel

„Aufgrund meiner Leidenschaft dem Kochen weiß ich gute saisonale und regionale, heimische Produkte sehr zu schätzen. Zu wissen, woher diese Produkte kommen und die Produzenten auch zu unterstützen, gehört für mich zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Nahrung und Ernährung dazu!"

Walter Piplits

Unternehmer, Niederösterreich

„Durch regionale und saisonale Ernährung, tut man seinem Körper viel Gutes, seine Lebensenergie und Lebensfreude wird dadurch wesentlich gestärkt. Ich befürworte es, dass es immer mehr Informationen über Lebensmittel und ihre Auswirkungen auf unseren Körper gibt.“

Klaudia Tanner

Direktorin NÖ Bauernbund

„Die heimischen Bauern geben uns Sicherheit und Unabhängigkeit von Billigimporten aus dem Ausland. Weil es nicht egal ist, wo unsere Produkte herkommen. Drum schau’n wir drauf: Beste Qualität - bei jedem Einkauf und jeder Mahlzeit."

Hellmut Straka

LUV-Betriebskantine, Steiermark

„Täglich bieten wir für die Landesbedienstete 300 Essen an. Mit der heimischen Herkunft unterstützen wir die steirische Landwirtschaft. Gesicherte Qualität und gesunde Ernährung sind uns wichtig.“